Fahrzeug-Sicherheitsprüfungen
Loader Daten werden geladen ...


Wir führen nach §29 Sicherheitsprüfungen (SP) durch. Die SP ist eine Sicht-, Wirkungs- und Funktionsprüfung bei Nutzkraftwagen.

Sie dient dazu, zwischen den Terminen der Hauptuntersuchung (HU) durch Fachleute die sicherheitsrelevanten und verschleißanfälligen Bauteile zu prüfen.

Die Sicherheitsprüfung besteht aus einer Untersuchung der folgenden Fahrzeugbaugruppen:
  • Fahrgestell, Fahrwerk, Verbindungseinrichtung
  • Lenkung
  • Bremsanlage
  • Schließkräfte an kraftbetätigten Türen (Omnibusse)
  • Reifen, Räder
  • Auspuffanlage

Das Fahrzeug muss zwischen den jeweils fälligen Hauptuntersuchungen zur Sicherheitsprüfung vorgeführt werden. Hierbei wird bei unterschiedlichen Fahrzeugklassen nach Prüffrist unterschieden.

Die SP muss in dem Monat bzw. im Zeitraum des vorherigen Monats durchgeführt werden, der auf dem SP-Schild am linken Fahrzeugheck durch die SP-Marke angegeben ist. Sollten bei der Sicherheitsprüfung Mängel aufgefallen sein, muss das Fahrzeug zum Erhalt der neuen Prüfplakette spätestens einen Monat nach der Untersuchung mit behobenen Mängeln vorgeführt werden.